Glossar
Homöopathie

Die Homöopathie ist eine wissenschaftlich nicht anerkannte, alternative Heilmethode. Sie wurde von Samuel Hahnemann (1755-1843) begründet, als dieser in einem Selbstversuch mit Chinarinde an sich malariatypische Symptome erkannte. In Deutschland wird Homöopathie sowohl von Ärzten, als auch von Heilpraktikern ausgeübt.